Aktuelles aus unserem Kreisverband

Durch die Presse ging in den letzten Wochen die Diskussion im Bodnegger Gemeinderat über den richtigen Umgang mit der Erinnerung an einen nationalsozialistischen Bürgermeister. Die Ravensburger Grünen beantragen nun auch im Falle des Ravensburger Bürgermeisters Rudolf Walzer (1932 bis 1945) eine öffentliche Aufarbeitung.

Trotz weitgehender Regelungen zur Abfallvermeidung im Ravensburger Stadtrecht sind auch beim Christkindlesmarkt 2018 wieder enorme Mengen Müll produziert worden. Offenbar wurden die Regelungen durch einige Standbetreiber einfach mißachtet. Die Stadratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen will daher von der Stadtverwaltung wissen, wie hoch die Entsorgungskosten waren und beantragt zugleich Maßnahmen,
Weiterlesen

Im Jahr 2014 wurde im Ravensburger Stadtrat ein Radverkehrskonzept verabschiedet. Die Fraktion der GRÜNEN bemängelt nun aber eine schleppende Umsetzung. Erst 20 der insgesamt 108 bis spätestens 2024 umzusetzenden Maßnahmen seien bisher tatsächlich umgesetzt, während gleichzeitig bereits Fortschreibungsmaßnahmen im Rahmen des geplanten gemeinsamen Radverkehrskonzepts des Gemeindeverbands Mittleres
Weiterlesen

Die Stadtratsfraktion in Ravensburg beantragt, rechtzeitig vor der bevorstehenden Ausschreibung der Verkehrsleistungen zusätzliche Fördermittel für den ÖPNV einzuwerben und diese zur Verbesserung der Taktung sowie zur Einführung eines attraktiven Jahrestickets und eine Kurzstreckentarifs einzusetzen.

Die Grünen im Kreis Ravensburg feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht. Am Freitag, 30. November ab 19:30 Uhr im Waldhornsaal in Ravensburg hält Minister Manfred Lucha die Festrede, ein mit engagierten Frauen besetztes Podium diskutiert mit dem Publikum und die Frauenband "Q Five" rockt den Saal zur anschließenden Party.


Weiterlesen

Auf der Grundlage der Luftschadstoffmessung der Firma DEKRA im Jahr 2016 ergab sich die gesetzliche Verpflichtung einen Luftreinhalteplan für die Stadt Ravensburg zu erstellen. Das Regierungspräsidium Tübingen ist verpflichtet bis Ende 2018 einen Entwurf vorzulegen. Dass nun auf Grundlage einer Messung im Jahr 2018, die die rechtlichen Anforderungen der 39. Bundesimmissionsschutzgesetzes nicht
Weiterlesen